träumemythen

Träume und Mythen

Vortrag und Workshop am 19. und 20. November

Vortrag und Austausch am Samstag:
Nachmittags lernen wir verschiedene Traumtechniken kennen (luzides Träumen, Trauminkubation…) anschließend tauschen wir in einer Abendrunde mit Lagerfeuer Geschichten aus unseren Traumtagebüchern aus, und untersuchen diese nach Archetypischen Merkmalen und deren zugrundeliegenden Bedeutungen und Nutzen für unser Leben. Abgerundet wird der Abend durch das erzählen von mythischen Geschichten. Zeigen sich dabei strukturelle und inhaltliche Parallelen zu unseren Traumwelten?

Naturmaterialien Workshop am Sonntag:
Für alle die am Vortag bereits am Workshop Träume & Mythen teilgenommen haben, sind die dabei entdeckten Geschichten Inspiration fürs heutige künstlerische Schaffen. Eine Übernachtung im Naturfreundehaus ist ebenfalls möglich. Als Medium der Kunst dienen Naturmaterialien die gemeinsam entdeckt und gesammelt werden. Dabei kann ganz vergängliche Kunst entstehen die mit dem nächsten Regen verwischt, oder vielleicht auch ein Werk für die Ewigkeit. Wir untersuchen und besprechen gemeinsam die vielfältigen Eigenschaften der Materialien (Haltbarkeit, Wirkungsintensität Stimmung, Konnotation…) und finden die passenden Substanzen zu unserer Inspiration.